Navigation

Forum Kunstgeschichte Italiens 2020 - Mobilität: Personen, Objekte, Ideen

Mrz 09
Ganztägig
9. März 2020 bis 12. März 2020
Aula im Schloss (Schlossplatz 1, Erlangen)

Programm zur Veranstaltung:

MONTAG, 9.3.2020

13.15 h
Begrüßung
Prof. Dr. Christina Strunck | FAU Erlangen-Nürnberg

Grußwort
Dr. Andreas Schumacher | Alte Pinakothek, München Erster Vorsitzender des Vereins zur Förderung des Kunsthistorischen Instituts in Florenz

SEKTION I
‚MANIERA BIZANTINA‘ – VERDIKT UND VORBILD

13.30 h
Einführung durch die Sektionsleitung
Prof. Dr. Heidrun Stein-Kecks | FAU Erlangen-Nürnberg

13.40 h
Reliquienkästchen mit byzantinischen und islamischen Motiven im Regensburger Domschatz
Dr. des. Daniel Rimsl | Bistum Regensburg
Isabel Wagner, M.A. | Bayerisches Nationalmuseum, München

14.15 h
„Maniera bizantina“ in der italienischen Fassmalerei des 12. und 13. Jahrhunderts
Dr. Elisabeth Sobieczky | Akademie der Bildenden Künste Wien

14.50 h
„A heterogeneous medley of monstrosities“
Die ästhetische Bewertung von San Marco und die Überwindung der griechisch-römischen Ideale
Dr. Armin Bergmeier | Universität Leipzig

15.30 h
Kaffeepause

SEKTION II
KÜNSTLERREISEN IN DER RENAISSANCE

16.00 h
Einführung durch die Sektionsleitung
PD Dr. Manuel Teget-Welz | FAU Erlangen-Nürnberg

16.10 h
Romreisen
Zu den Anfängen einer künstlerbiographischen Topik, ca. 1400-1450
Dr. Fabian Jonietz | Kunsthistorisches Institut in Florenz

16.45 h
Firenze-Tirolo-Baviera:
Die Karriere Hans Reichles zwischen Kulturaustausch und gesellschaftlicher Anerkennung diesseits und jenseits der Alpen
Francesca Padovani, M.A. | Università di Trento

17.20 h
Die frühneuzeitliche Künstlerreise von und nach Italien im europäischen Vergleich
Beschreibungen und Motivationen
Madeline Delbé, M.A. | Kunsthistorisches Institut in Florenz

18.00 h
Aperitivo

19.00 h
„Dalla più alta stella“
Musik zu den Hochzeitsfeiern der Medici
Gesprächskonzert mit Capella de la Torre Quartett im Rahmen der Sektionen II und IV

DIENSTAG, 10.3.2020

SEKTION III
DIE INDENTITÄT DES ARCHITEKTEN IN DER RENAISSANCE

8.30 h
Einführung durch die Sektionsleitung
Dr. Sarah Lynch | FAU Erlangen-Nürnberg

8.40 h
Das Haus und die Kunstsammlung von Giuliano, Antonio und Francesco da Sangallo
Alexander Röstel, M.A. | Bibliotheca Hertziana, Rom

9.15 h
Francesco di Giorgio und die „fatiche“ des Renaissance-Architekten
Dott.ssa Sophie Elaine Wolf | Universität Innsbruck

9.50 h
Medien des Transfers von Architekturdarstellungen der italienischen Renaissance bei Albrecht Altdorfer
PD Dr. Doris Gerstl | Museen der Stadt Regensburg

10.30 h
Kaffeepause

SEKTION IV
BILD-RAUM-WISSENSCHAFT: PROFANE AUSSTATTUNGSKONZEPTE DES BAROCK

11.00 h
Einführung durch die Sektionsleitung
Prof. Dr. Christina Strunck | FAU Erlangen-Nürnberg

11.10 h
„Il palazzo di Atlante“
Gli incantesimi delle arti nel palazzo barocco europeo
Prof. Dr. Francesca Cappelletti | Università degli Studi di Ferrara

11.45 h
Die herkulische Wahl
Ein Entscheidenstopos im Kontext seiner medialen und performativen Strategien innerhalb barocker Ausstattungskonzepte Italiens
Leonie Drees-Drylie, M.A. | Westfälische Wilhelms-Universität Münster

12.20 h
Neue Erkenntniswege
Architektur und Ausstattung frühneuzeitlicher Anatomietheater in Italien
Dr. Christine Beese | Freie Universität Berlin

13.00 h
Mittagspause

SEKTION V
ITALIEN DIGITAL ERSCHLIESSEN

15.00 h
Einführung durch die Sektionsleitung
Prof. Dr. Peter Bell | FAU Erlangen-Nürnberg

15.10 h
Historische Räume in Texten und Karten
Eine kognitiv-semantische Analyse von Flavio Biondos „Italia illustrata“
Prof. Dr. Tanja Michalsky | Bibliotheca Hertziana, Rom
Prof. Dr. Günther Görz | FAU Erlangen-Nürnberg
Chiara Seidl, M.A. | FAU Erlangen-Nürnberg
PD Dr. habil. Martin v. Thiering | Technische Universität Berlin und Bibliotheca Hertziana, Rom

15.45 h
The Lomazzo view
Computer vision with early modern characteristics
Leonardo Impett, M.A. | Bibliotheca Hertziana Rom

16.20 h
European Time Machine: how to build a large-scale image search engine
Dr. Isabella di Lenardo | Ecole Polytechnique Federale de Lausanne

17.00 h
Forschungsschwerpunkte und Förderangebote der Max-Planck-Institute für Kunstgeschichte
Prof. Dr. Tanja Michalsky | Bibliotheca Hertziana, Rom
Dr. Tim Urban | Kunsthistorisches Institut in Florenz

17.30 h
Aperitivo

18.30 h
Museologischer Abendvortrag
Moderation: Prof. Dr. Daniel Hess | FAU Erlangen-Nürnberg

Italien transnational
Ludwig Justis „Schule des Sehens“ in der (Ost-)Berliner Nationalgalerie und die Displaykonzepte transhistorischer Ausstellungen
Dr. Elke Anna Werner | Freie Universität Berlin

MITTWOCH, 11.3.2020

SEKTION VI
NEUE FORSCHUNGEN ZUR HANDZEICHNUNG DER RENAISSANCE UND DES BAROCK

8.30 h
Einführung durch die Sektionsleitung
Dr. Claudia Steinhardt-Hirsch | FAU Erlangen-Nürnberg
Prof. Dr. Hans Dickel | FAU Erlangen-Nürnberg

8.40 h
Status, Stil und Mobilität
Die Zeichnungen von Notaren auf den Einbänden von Gerichtsakten im Staatsarchiv von Florenz (14.-16. Jahrhundert)
Dr. Ruth Wolff | Kunsthistorisches Institut in Florenz

9.15 h
Michelangelos Präsentationszeichnungen
Kontinuität und Wandel ihrer Darstellungsformen
Prof. Dr. Claudia Echinger-Maurach | Westfälische Wilhelms-Universität Münster

9.50 h
Zwischen Kennerschaft und Schwarmintelligenz
Das Projekt zur Katalogisierung italienischer Zeichnungen des 16. Jh. am Dresdner Kupferstich-Kabinett
Dr. Gudula Metze | Staatliche Kunstsammlungen Dresden

10.30 h
Kaffeepause

11.00 h
Eine Zeichnung für das Freigrabmal für Papst Pius IV. – Der Entwurf als Gegenstand urbaner Machtinszenierung
Yasmin Frommont, M.A. | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

11.35 h
Geometrie als Indiz
Schlussfolgerungen aus Gian Lorenzo Berninis Zeichnungen zu Sant’Andrea al Quirinale
Dr.-Ing. Tobias Glitsch | Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

12.10 h
Zur Mobilität von Bildideen und künstlerischem Austausch im Medium der Handzeichnung
Maratti und Mola in der Galerie Alexanders VII. im Quirinalspalast in Rom
Dr. Christoph Orth | Staatliche Kunstsammlungen Dresden

12.45 h
Abschlussplenum

Link zum Programm<https://www.kunstgeschichte.phil.fau.de/files/2020/01/beitr_2020_italienforum_programm.pdf> und zur Homepage des Instituts für Kunstgeschichte<https://www.kunstgeschichte.phil.fau.de/2020/01/21/italienforum/>.