Navigation

Vorstand und Mitglieder

Ziele und Aufgaben

  • Das Interdisziplinäre Zentrum für Digitale Geistes- und Sozialwissenschaften (kurz: IZdigital) - ein Zusammenschluss von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg aus unterschiedlichen Fächern und Fakultäten - bildet ein Kompetenz- und Kommunikationszentrum für die Querschnittsdisziplin der Digital Humanities and Social Sciences.

    2014 gegründet, bietet es ein Forum für den forschungsorientierten Austausch insbesondere zwischen den Informationswissenschaften der Technischen Fakultät und den Geistes- und Sozialwissenschaften der Philosophischen Fakultät, sowie auch der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Darüber hinaus fungiert es als eine Schnittstelle zwischen den Lehrstühlen und Instituten sowie zentralen Einrichtungen der FAU, die die digitale Infrastruktur bereitstellen, Forschungsobjekte bewahren bzw. einschlägige Projekte entwickeln und durchführen, wie Universitätsbibliothek und -archiv, Zentralkustodie der Sammlungen, Regionales Rechenzentrum u. a.

    Externe Partner fördern den Wissenstransfer und die Kooperation zwischen Universität und außeruniversitären Forschungseinrichtungen.

    Das Profil des IZdigital der FAU zeichnet sich besonders durch die Vernetzung über die Fakultäten hinweg aus. Das Forschungsfeld der Digital Humanities, das an der FAU fachlich selbständig nicht vertreten ist, wird in der Vernetzung digitaler Fachprofile aus den Geistes- und Sozialwissenschaften mit den Informationswissenschaften erschlossen und weiter entwickelt. Des weiteren wird ein sozialwissenschaftlicher Schwerpunkt ausgeprägt, der sich auch in übergreifenden Fragen der Folgen der Digitalisierung in Wissenschaft und Gesellschaft niederschlägt. Weitere Schwerpunkte gelten den Bereichen Sprache und Literatur, Bild, Medien und Raum.

Geschäftsführende Sprecherin

Vorstand

Wiss. Mitarbeiter

Mitglieder