Navigation

Startseite

Digitale Geistes- und Sozialwissenschaften an der FAU

Digitale Methoden etablieren sich in den Geistes- und Sozialwissenschaften, während sich die Informatik zunehmend dem kulturellen Erbe und gesellschaftlichen Fragen zu wendet.

Das IZdigital bündelt diese Tendenzen als interdisziplinäres Zentrum. Aus dem IZdigital heraus entstand der BA-Studiengang Digitale Geistes- und Sozialwissenschaften und der MA-Studiengang Digital Humanities.

Im Zentrum und für den Studiengang arbeiten über zehn Fächer zusammen und repräsentieren damit einen sehr breiten Begriff von Digital Humanities unter den Säulen: Sprache und Text, Bild und Medien, Gesellschaft und Raum. Aus den Initiativen des Netzwerks bilden sich regelmäßig Forschungsprojekte und Veranstaltungsformate.

 

 

Aktuelles

Wie erforscht man denn den Geruch der Vergangenheit? Der Gast in diesem Talk mit FAU-Präsident Hornegger verbindet zwei Themenfelder, die auf den ersten Blick nicht recht zusammenpassen, nämlich Kunstgeschichte und künstliche Intelligenz und erforscht damit zum Beispiel, wie die Welt vor vierhunder...

Call for Participation und Programm English version below Interdisziplinärer Workshop “New Tools for Old Problems” 09.01.2021, 10:00 – 18:00 Öffentlicher Abendvortrag 09.01.2021, 19:00: Jacqueline Klusik-Eckert "Hindsight is 20/20 – Methods and tools for researching copies" Wird online übe...

Call for Papers, Call for Participation English version below Interdisziplinärer Workshop “New Tools for Old Problems” 09.01.2021, 10:00 – 18:00 Öffentlicher Vortrag 09.01.2021, 19:00 Wird online über Zoom abgehalten   Wir freuen uns, den Workshop "New tools for old problems" anzukü...

Weitere Hinweise zum Webauftritt