Navigation

Startseite

Digitale Geistes- und Sozialwissenschaften an der FAU

Digitale Methoden etablieren sich in den Geistes- und Sozialwissenschaften, während sich die Informatik zunehmend dem kulturellen Erbe und gesellschaftlichen Fragen zu wendet.

Das IZdigital bündelt diese Tendenzen als interdisziplinäres Zentrum. Aus dem IZdigital heraus entstand der BA-Studiengang Digitale Geistes- und Sozialwissenschaften und der MA-Studiengang Digital Humanities.

Im Zentrum und für den Studiengang arbeiten über zehn Fächer zusammen und repräsentieren damit einen sehr breiten Begriff von Digital Humanities unter den Säulen: Sprache und Text, Bild und Medien, Gesellschaft und Raum. Aus den Initiativen des Netzwerks bilden sich regelmäßig Forschungsprojekte und Veranstaltungsformate.

 

 

Aktuelles

For archaeologists, it is often desirable to present statues in their original material and coloration. With projection mapping, real-world surfaces are augmented by digital content to create compelling alterations of the scene’s visual appearance without actually altering or even damaging the objec...

Weitere Hinweise zum Webauftritt