Navigation

DCB Förderung: Campus-Netzwerk Digitale Geistes- und Sozialwissenschaften

DCB Förderung: Campus-Netzwerk Digitale Geistes- und Sozialwissenschaften

téchnē – Campus-Netzwerk für Digitale Geistes- und Sozialwissenschaften ist eine Kooperation von drei Universitäten. Ziel dieses Zusammenschlusses ist es, die neuen Ansätze der Digitalen Geistes- und Sozialwissenschaften in der Lehre zu etablieren. In engem Austausch werden gemeinsam Konzepte und neue Lehrmodelle entwickelt. Alle drei Universitäten verfügen über ausgeprägte Kompetenzen und langjährige Erfahrungen in Lehre und Forschung in den digitalen Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften. In Form der Kooperation wird nun der aktive Austausch über die Grenzen des eigenen Standortes etabliert und ein standortübergreifendes Campus-Netzwerk gefestigt.

 

Projektzeitraum: 01/10/2016-30/09/2021

Projektleiter:
Prof. Dr. Heidrun Stein-Kecks

Projektbeteiligte:
Prof. Dr. Svenja Hagenhoff, Prof. Dr. Georg Glasze, Prof. Dr. Marc Stamminger, Prof. Dr.-Ing. Klaus Meyer-Wegener


Finanziert durch:
Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
Website: https://www.techne.gwi.uni-muenchen.de/

Koordination:
Jacqueline Klusik-Eckert M.A.

Beteiligte Lehrstühle an der FAU:
Lehrstuhl für Geographie (Kulturgeographie und Orientforschung)
Lehrstuhl für Informatik 6 (Datenmanagement)
Professur für Buchwissenschaft, insbesondere E-Publishing und Digitale Märkte
Professur für Informatik (Visualisierung)
Professur für Mittlere und Neuere Kunstgeschichte

Beteiligte Partner:
Masterstudiengangs Digital Humanities der Universität Regensburg
LMU München, Nebenfach „Digital Humanities ‑ Sprachwissenschaften“ (DH-S)