Navigation

Browser Fingerprinting: Der digitale Fingerabdruck

Browser Fingerprinting: Der digitale Fingerabdruck

Menschliches Auge mit Daumen und Zeigefinger im Vordergrund
Bild: panthermedia.net / Tyler Olson

Informatiker der FAU untersuchen wie leicht Browser verfolgt werden

Webseiten können die Browsermerkmale eines Besuchers ohne dessen Wissen und Zustimmung abfragen. Die Kombination solcher Merkmale ist in der Regel einzigartig und macht dadurch Benutzer wiedererkennbar – und das über mehrere Wochen hinweg. Dies zeigen die bisherigen Ergebnisse einer vom Lehrstuhl für Informatik 1 der FAU seit Februar dieses Jahres durchgeführten Onlinestudie. Ziel dieser Studie ist auch, Maßnahmen gegen die Verfolgung zu untersuchen. Die bisherigen Ergebnisse präsentieren die FAU-Forscher auf der Studienwebseite. Für die weitere wissenschaftliche Datenanalyse werden weiterhin Teilnehmer gesucht.

Seit Februar haben sich über 1000 Teilnehmer aus 30 Ländern registriert. Gemessen haben die FAU-Wissenschaftler bislang schon über 6400 unterschiedliche Fingerprints. Dieses Verhältnis entsteht, weil zum einen Fingerprints Veränderungen unterliegen, zum anderen es den Teilnehmern freisteht, alle ihre Browser und Geräte zu testen. Das bisherige Untersuchungsergebnis spricht jedenfalls eine deutliche Sprache: 96 Prozent der digitalen Abdrücke sind einzigartig aufgrund der Kombination der Browsermerkmale. …weiterlesen