Navigation

Deutschlands talentiertester Informatik-Nachwuchs ausgezeichnet

Bild: Colourbox

Digitales Finale des 38. Bundeswettbewerbs Informatik

Sie haben komplexe Probleme gelöst, in Gesprächen mit Informatik-Expertinnen und -Experten überzeugt und sich als Teamplayer bewiesen – nun stehen die besten Nachwuchs-Informatikerinnen und -Informatiker Deutschlands fest.

Die Sieger des 38. Bundeswettbewerbs Informatik wurden heute im Rahmen einer Veranstaltung der FAU ausgezeichnet.

Drei Tage lang war das Department Informatik der FAU Gastgeberin der Endrunde des Bundeswettbewerbs Informatik, die in diesem Jahr corona-bedingt online stattfand. In dieser Zeit haben dabei insgesamt 23 Finalistinnen und Finalisten ihr Können unter Beweis gestellt. Für die jungen Spitzentalente aus ganz Deutschland war heute ein großer Tag, mehr als ein Jahr nach dem Start des 38. Bundeswettbewerbs Informatik. Sie sind die Besten der ersten beiden Wettbewerbsrunden, an denen insgesamt 1.462 Schülerinnen und Schüler teilgenommen hatten. Damit hatten sie sich für die Endrunde des von den Bundesweiten Informatikwettbewerben (BWINF) jährlich durchgeführten
Talentwettbewerbs qualifiziert. Das Finale wurde in diesem Jahr von der FAU ausgerichtet. Weiterlesen…