Navigation

FAU: Bekenntnis zu Open Access

FAU: Bekenntnis zu Open Access

 

Präsident Grüske unterzeichnet Berliner Erklärung über den offenen Zugang zu wissenschaftlichen Wissen

Der Präsident der FAU, Prof. Dr. Karl-Dieter Grüske, hat die Berliner Erklärung über den offenen Zugang zu wissenschaftlichen Wissen unterzeichnet und unterstreicht damit das Bekenntnis der FAU zu Open Access.

Die Berliner Erklärung wurde 2003 von der Max-Planck-Gesellschaft initiiert und gilt als maßstabsgebend für die Open-Access-Bewegung: Sie wirbt für die aktive Mitwirkung wissenschaftlicher Autoren und Verwalter kulturellen Erbes, sich für das das freie, weltweite Zugangsrecht zu ihren Veröffentlichungen und Daten einzusetzen. Die FAU schafft gemäß der Berliner Erklärung und ihrer eigenen Open-Access-Policy die geeigneten technisch-organisatorischen Rahmenbedingungen und Anreize. …weiterlesen