Navigation

Aus alt mach digital: Die Zukunft historischer Schätze

Aus alt mach digital: Die Zukunft historischer Schätze

Ein Bild aus dem Germanischen Nationalmuseum Nürnberg
Bild: Germanisches Nationalmuseum Nürnberg

Das Meer strahlt hellblau unter weißer und roter Schrift, Fahnen markieren wichtige Orte, Länder leuchten in hellbraun – vor gut 500 Jahren muss der Behaim-Globus recht bunt gewesen sein. Heutzutage ist er von einem braun-gelblichen Schleier überzogen. Doch Forscher der FAU und des Germanischen Nationalmuseums lassen den Globus wieder in alter Pracht aufleben. Ihr Werkzeug: der Computer. Prof. Dr. Günther Görz, AG Digital Humanities, stellt das Projekt bei „Wissenschaft auf AEG“ am Montag, 11. Mai, vor. Sein Vortrag „Aus alt mach digital: Die Zukunft historischer Schätze“ beginnt um 18.30 Uhr. …weiterlesen