Navigation

Wenn Industrie 4.0 zum Publishing 4.0 wird

Wenn Industrie 4.0 zum Publishing 4.0 wird

Menschliche Hände bedienen ein Tablet
Bild: panthermedia.net/Evgeny Atamanenko

FAU-Wissenschaftler entwickeln Konzept für die digitale Zukunft der Verlagsbranche

Die Digitalisierung hat längst auch die Medien erfasst. Wie Verlage im Zeichen von Cross- und Hybrid-Media sowie Digital Content-Services die Herausforderungen meistern können, zeigt eine Studie an der Professur für E-Publishing und Digitale Märke der FAU. Basierend auf dem Konzept von Industrie 4.0 dient sie als Leitfaden zur Entwicklung innovativer Produkte und Services sowie neuer Geschäftsmodelle.

„Es wird auch weiterhin gedruckte Medien geben“, sagt Jörn Fahsel. Dass es allein damit nicht getan ist, weiß der Doktorand an der Professur für Buchwissenschaft, insbesondere E-Publishing und Digitale Märkte der FAU nur allzu gut. Die Digitalisierung hat längst auch die Medien erfasst. Sie suchen dringend nach Erfolgsrezepten, um den Wandel hin zu Service- und Informationsdienstleistern bewältigen zu können. …weiterlesen