Navigation

Analyse und Erweiterung der Suchmöglichkeiten in WissKI

Logo von WissKI (=Wissenschaftskommunikationsinfrastruktur)

Bedeutung

WissKI („Wissenschaftliche Kommunikations-Infrastruktur“; http://wiss-ki.eu, https://github.com/WissKI ) ist ein an der FAU entwickeltes System zur Erfassung und Darstellung von Bild- und Textobjekten mit semantischer Annotation. Die aktuelle Version basiert auf Drupal 8. Es gibt Möglichkeiten der feldbasierten Suche und der Volltextsuche, die von den Anwendern jedoch als unbefriedigend empfunden wird. Diese gilt es zu überprüfen und zu verbessern.

Aufgabe

Im Rahmen dieser Arbeit soll zum einen analysiert werden, welche Suchmöglichkeiten es derzeit gibt. Dann sind die Wünsche der Anwender aufzunehmen. Genannt wurden z.B. die Suche nach nicht leeren oder leeren Feldern und die übergreifende Suche, also für Feldinhalte und Texte gemeinsam. Dann ist zu klären, was Drupal 8 schon bietet, was aber möglicherweise von WissKI noch nicht genutzt wird. Falls das immer noch nicht genügt, ist die Einbindung von Lucene (https://lucene.apache.org/ ) zu prüfen. Dafür gibt es in Drupal schon ein Plug-in. Es ist dann zu diskutieren, wie die Daten aussehen, die Lucene für die Suche übergeben werden, z.B. Konkatenationen von Feldern. Die am geeignetsten erscheinende Lösung ist dann prototypisch zu implementieren und zu evaluieren. Eine Erprobung kann an der WissKI-Instanz „Schulgeschichte“ (http://www.schulmuseum.uni-erlangen.de/ ) erfolgen.

Voraussetzungen

Kenntnisse in RDF und OWL sind von Vorteil.

Note

This project can also be done in English. For more information, please contact Mr. Meyer-Wegener.

Kontakt

Prof. Dr. Klaus Meyer-Wegener

  • Organisation: Department Informatik (INF)
  • Abteilung: Lehrstuhl für Informatik 6 (Datenmanagement)
  • Telefonnummer: +49 9131 85-27892
  • E-Mail: klaus.meyer-wegener@fau.de

 

Zurück zur Projektauktion