Navigation

Workshop: Grundlagen Markup Languages am 01.03./15.03

Der Workshop führt anwenderorientiert in die Idee und Grundkonzepte von Markup Sprachen ein, die sich in den Digital Humanities zunehmend als Standarts entwickelt haben. Die Inhalte sind einerseits die Grundsyntax ausgewählter Markup Sprachen, wie z. B. HTML oder XML, sowie verschiedene Technologien, die im Umfeld der Markup Sprachen eingesetzt werden, wie z. B. Cascading Stylesheets, XSLT und XSL-FO.

Lern- und Kompetenzziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • können Markup Sprachen in den Grundzügen beschreiben.

  • können einfache HTML Seiten erstellen und publizieren.

  • können die Syntax von XML reproduzieren.

  • können die Struktur von sowohl Dokumenten als auch Informationen in Dokumentgrammatiken beschreiben

Workshopleitung

Dipl.-Kfm. Jörn Fahsel

  • Organisation: Institut für Buchwissenschaft
  • Abteilung: Professur für Buchwissenschaft, insbesondere E-Publishing und Digitale Märkte
  • Telefonnummer: +49 9131 85-24743
  • E-Mail: joern.fahsel@fau.de

Anrechnung

Der Workshop kann mit 3 ECTS Punkten im Studiengang „Digitale Geistes- und Sozialwissenschaften“ im Wahlbereich oder als Schlüsselqualifikation  angerechnet werden. Bei allen anderen Studiengängen besteht die Möglichkeit einer Anrechnung als Schlüsselqualifikation.

Termin

Die Veranstaltung findet an zwei Blockterminen statt: 01.03. und 15.03. jeweils 10.00-14.00 Uhr

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über StudOn und ist ab dem 07.01. freigeschalten.